Home
Projekte
Aktionen Blog
Verein
ITZ
Uganda

Datenschutzerklärung

Humanitäre Hilfe für Uganda Verl e. V.
Brandheide 14, 33415 Verl
Telefon +495246835684
Mobil +491757050014
E-Mail info@ugandahilfe-verl.de
Amtsgericht Gütersloh
Vereinsregister 1123
Thomas Pankoke, 1. Vorsitzender
Helga Brockbals, 2. Vorsitzende
Iris Schulz, Kassenwart
Dorothea Schlegel, Schriftführerin

Die Ugandahilfe Verl ist als Betreiber dieses Online-Angebotes die verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Nutzer des Online-Angebotes im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutzgrundverordnung. Die Ugandahilfe Verl nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer privaten Daten sehr ernst. Die Ugandahilfe Verl erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten in übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren deutschen Datenschutzgesetzen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz. Mit dieser Datenschutzerklärung informiert Sie die Ugandahilfe Verl, welche personenbezogenen Daten über Sie erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Ugandahilfe Verl.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Erhebung personenbezogener Daten

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail oder mit dem Kontaktformular werden die jeweils freiwillig übermittelten Daten solange wie notwendig gespeichert. Näheres dazu siehe unten.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 littera a EU-Datenschutzgrundverordnung (Datenschutzgrundverordnung) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, deßen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Artikel 6 Absatz 1 littera b Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 littera c Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 littera d Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 littera f Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

5. Speicherung der Daten

Im Rahmen eines Anzeigenauftrags stimmt der Auftraggeber einer Veröffentlichung zu und damit der Ãœbermittlung der Daten an Besucher der Website und an Google zu, da die Google die Website indiziert und die erhobenen Daten auf Servern in den USA speichert. 

6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden per Brief oder Postkarte an die Ugandahilfe Verl.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf der Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners, die dann von der Analyse Software Webalizer analysiert und aufbereitet werden. Folgende Daten werden hierbei erhoben: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, das Betriebssystem des Nutzers, der Internet-Service-Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers und Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie besuchte URLs innerhalb der Website und Eingangs- und Ausgangsseiten sowie Suchbegriffe. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 littera f Datenschutzgrundverordnung.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung weiterer Daten wird unter den jeweiligen Punkten erläutert. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Artikel 6 Absatz 1 littera f Datenschutzgrundverordnung.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Alle anderen beschriebenen Daten werden auf Wunsch gelöscht, soweit dem kein berechtigtes Interesse oder eine Rechtsvorschrift entgegenstehen. Dazu reicht eine Mitteilung per Post an die Ugandahilfe Verl.

V. Links zu anderen Websites

1. Das Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Diese Verlinkungen sind in der Regel als solche gekennzeichnet. Die Ugandahilfe Verl hat keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Die Ugandahilfe Verl empfiehlt daher, dass Sie sich auch bei anderen Websites über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren. Beim Anklicken von externen Links können Ihre Daten unter Umständen getrackt werden. Wir distanzieren uns hiermit von den Inhalten externer Links, insbesondere von Rechtsverstößen auf externen Websites. Zum Zeitpunkt des Setzens des Links haben wir nach unseren Möglichkeiten und nach bestem Wissen und Gewissen diese Websites auf etwaige Rechtsverstöße geprüft. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen. Vor dem Anklicken von Amazon-Links beachten Sie bitte die Amazon-Datenschutzerklärung hier … das Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für diese fremden Inhalte können wir keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechende Verlinkung umgehend entfernen. Beachten Sie, dass Sie beim Anklicken der Links zu Amazon oder Social-Media-Websites von diesen getrackt werden, wenn Sie dort eingeloggt sind. Um das zu vermeiden, loggen Sie sich vor dem Anklicken der Links dort aus.

VI. E-Mail-Kontakt, Formulare, Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite sind Formulare vorhanden, beispielsweise ein Kontaktformular, ein Teilnahmeformular für den Schaufensterwettbewerb oder für die Teilnahme am Newsletter, die für die elektronische Kontaktaufnahme oder die jeweilige Teilnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer die Möglichkeit eines E-Mail-Kontaktes wahr oder übermittelt mit einem Formular freiwillig Daten, so werden seine Daten übermittelt und gespeichert. Diese Daten können sein: Firma, Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, Telefax, E-Mail-Adresse, Betreff, persönliche Nachricht. In die Verarbeitung der freiwillig übermittelten Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs eingewilligt. Ich verweise auf diese Datenschutzerklärung. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet und gelöscht, wenn die Speicherung im Rahmen der Geschäftsbeziehung nicht mehr nötig ist. Für bestimmte Dokumente wie beispielsweise Rechnungen gilt die rechtliche Aufbewahrungspflicht für die Dauer von zehn Jahren.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung der Nutzerin oder des Nutzers Artikel 6 Absatz 1 littera a Datenschutzgrundverordnung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 littera f Datenschutzgrundverordnung. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 littera b Datenschutzgrundverordnung.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Die Einverständniserklärung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden an die Ugandahilfe Verl.

VII. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen.

1. Die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

2. Die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.

3. Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.

4. Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

5. Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden.

6. Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absatz 1 und 4 Datenschutzgrundverordnung und €“ zumindest in diesen Fällen €“ aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Artikel 46 Datenschutzgrundverordnung im Zusammenhang mit der Ãœbermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

1. Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

2. Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.

3. Der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Punkt vier.

4. Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 Datenschutzgrundverordnung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten €“ von ihrer Speicherung abgesehen €“ nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Artikel 6 Absatz 1 littera a oder Artikel 9 Absatz 2 littera a Datenschutzgrundverordnung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Sie legen gem. Artikel 21 Absatz 1 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Artikel 21 Absatz 2 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 Datenschutzgrundverordnung erhoben.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern …

1. Die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Artikel 6 Absatz 1 littera a Datenschutzgrundverordnung oder Artikel 9 Absatz 2 littera a Datenschutzgrundverordnung oder auf einem Vertrag gem. Artikel 6 Absatz 1 littera b Datenschutzgrundverordnung beruht und …

2. Die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 littera e oder f Datenschutzgrundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft €“ ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG €“ Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.

VIII. Newsletter

Wenn Sie sich beim Newsletter anmelden, wird Ihre E-Mail-Adresse bei dem irischen Dienst MailerLite Limited, Ground Floor, 71 Lower Baggot Street, Dublin 2, D02 P593, Ireland, auf Servern in Irland und Deutschland gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz der Firma MailerLite Limited finden Sie hier  …

IX. Links zu Social-Media-Präsenzen oder zu Amazon

Wenn Sie auf eines der abgebildeten Social-Media-Icons oder auf Links zu Amazon klicken, um auf die jeweilige Präsenz vom Wilhalm dort zu gelangen oder ein Produkt bei Amazon zu kaufen, beachten Sie, dass Ihre Daten dort getrackt werden, falls Sie dort aktuell eingeloggt sind. Um das zu vermeiden, loggen Sie sich vor dem Klick auf eines der Icons oder Links beim jeweiligen Anbieter aus. Beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter, die auf deren jeweiliger Website abrufbar sind.

X. Kommentarfunktion

Beim kommentieren eines Beitrags, ist die Bearbeitung oder Löschung des Beitrags vorbehalten. Auf Verlangen wird der Beitrag umgehend gelöscht. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@ugandahilfe-verl.de unter Angabe des Namens und des Kommentars, sodass der Kommentar identifizierbar ist. Im Rahmen eines Kommentars werden Daten laut Punkt IV. Dieser Datenschutzerklärung erhoben. Darüber hinaus werden keine Daten erhoben. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, außer denen, die öffentlich sichtbar sind. Strafbare Inhalte werden zur Anzeige gebracht beziehungsweise nicht freigeschaltet und gelöscht. Wer kommentiert, übernimmt die volle Verantwortung für seinen Kommentar und hält die Ugandahilfe Verl von allen Rechtsansprüchen Dritter frei. Kommentare können anonym abgegeben werden, die Angabe eines Namens oder eines Synonyms erfolgt freiwillig, es dürfen keine Rechte Dritter verletzt werden. Kommentare werden dauerhaft gespeichert.

XI. Facebook und andere Social-Media-Plattformen

Diese Website greift für seine Social-Media-Angebote auf die technischen Plattformen und die Dienste der jeweiligen Plattform zurück. Im Fall von Facebook auf die der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Wir weisen darauf hin, dass Sie die jeweilige Social-Media-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zum Beispiel Kommentieren, Teilen, Bewerten). Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Rechner vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter online zur Verfügung, mehr

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind online verfügbar, mehr

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier …

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei »deutschen« IP-Adressen). Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (zum Beispiel im Rahmen der Funktion »Anmeldebenachrichtigung«) €“ gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Ãœber in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden beziehungsweise die Funktion »angemeldet bleiben« deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten et cetera), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmter Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf den Facebook Support-Seiten, mehr

Wir als Anbieter des Informationsdienstes bei Facebook erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Diese Erklärung gilt analog auch für andere Social-Media-Dienste, auf denen der Wilhalm präsent ist. Die jeweiligen Datenschutzerklärungen finden Sie auf der jeweiligen Plattform.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78 Datenschutzgrundverordnung.

XIV. Eingebettete Youtube-Videos und Google Maps

Auf einigen Seiten werden Youtube-Videos und Google Maps eingebunden. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die Youtube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA beziehungsweise die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Beim Aufruf einer Seite mit einem eingebundenen Youtube-Video oder Google Maps wird eine Verbindung zu Servern von Youtube beziehungsweise Google hergestellt. Dabei wird Youtube beziehungsweise Google mitgeteilt, welche Seiten der User besucht. Ist der User in seinem Youtube-Account beziehungsweise Google-Account eingeloggt, kann Youtube beziehungsweise Google das Surfverhalten dem User persönlich zuzuordnen. Das lässt sich verhindern, indem man sich vorher aus seinem Youtube-Account beziehungsweise Google-Account ausloggt.

Wird ein Youtube-Video gestartet oder werden Google Maps aktiviert, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Um das zu verhindern, muss man das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube beziehungsweise Google finden sich in der Datenschutzerklärung des Anbieters, mehr

XII. Einsendung von Pressemitteilungen, Content, Online-Advertorials

Bei eingesendeten Pressemitteilungen, Content und Online-Advertorials speichern wir für die Dauer der Speicherung des gegenständlichen Contents beziehungsweise bis auf Widerruf die E-Mail-Adresse des Einsenders, um diesen über etwaige Kommentare zu informieren. Kommentiert ein User den Content, erhält der Autor per E-Mail eine Mitteilung darüber und die Gelegenheit dazu, der weiteren Speicherung seiner E-Mail-Adresse zu widersprechen und damit dem weiteren Versand entsprechender E-Mails zu widersprechen. Im Rahmen eines Kommentars werden Daten laut Punkt IV. Dieser Datenschutzerklärung erhoben. Im Rahmen der Einsendung von Inhalten gilt Punkt VI. Dieser Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung wurde am 31. Januar 2024 aktualisiert.

  Home     Kontakt     Impressum     Datenschutz  

2023 Humanitäre Hilfe für Uganda Verl e. V.
Gütsel Webcube CMS