Ugandalauf 2016 erstmals an einem Sonntag

20160820_130550Die 14. Auflage des Ugandalaufes steigt am Sonntag, 25. September 2016. Damit wechselt der Verein Humanitäre Hilfe für Uganda Verl e.V. erstmals terminlich von einem Samstag auf einen Sonntag, nicht zuletzt auch mit der Absicht, mehr Teilnehmer für das sportliche Benefizereignis zu gewinnen. Ab 11 Uhr sind vor allem Familien eingeladen, auf die das bunte Rahmenprogramm zugeschnitten ist.

Ab 11 Uhr geht es los am so genannten „Hühnerstall“ in Verl-Bornholte, Schmiedestrang 168.  Dann starten zunächst die Kinder über 500 Meter. Weiter stehen auf dem Zeitplan:

  • 11.00 Uhr: Kinderlauf über 500 Meter
  • 11.20 Uhr: Walker über 5,6 und 10,2 Kilometer
  • 11.30 Uhr: Schülerlauf über 2 Kilometer
  • 12.00 Uhr: Hauptlauf über 5,6 und 10,2 Kilometer
  • 12.05 Uhr: Siegerehrung für den Kinderlauf

Jeder kann mitmachen und sich bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start vor Ort anmelden. Auch Gruppen, also Firmenläufer, Familien, Vereine, Schulklassen und Kindergartenkinder, sind willkommen. Im Ziel dürfen sich die Sportler über ein herzliches Willkommen durch die Augustdorfer Cheerleadergruppe freuen.

Für jeden zurückgelegten Kilometer zahlen die Aktiven 60 Cent, wobei natürlich auch mehr Geld gegeben werden darf. Eine Spendenquittung wird auf Wunsch ausgestellt. Das Geld fließt komplett und direkt in die Projekte in Uganda, wo derzeit der Ausbau eines fünften Rettungsdienststandortes und die Verbesserung der Abwassereinrichtungen in einem Krankenhaus im Fokus stehen.

Plakat

Kommentare sind abgeschaltet.